Anmeldung

Probleme hat man immer dann, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann.

Das letzte Wochenende sollte ein Meilenstein auf dem Weg in die Zukunft des Vereins werden. Leider kam es dann anders als geplant.
Die Voraussetzungen unter denen wir die Arbeiten an unserer Lok 20 ausführen sind ja eher schlecht als recht.

Am 13.5.2014 wird unser Ci 26 zur Kaiserstuhlbahn überführt. Die Fristverlängerung führt die GfE durch.

Wichtig für uns: Die Beschriftungen müssen bis dahin angebracht sein.

Auf Grund nicht mehr vorhandener Werkstattinfrastruktur wird der Dampfzugbetrieb auf der Achertalbahn eingestellt!

Wir sind derzeit bemüht den Dampfzugbetrieb ab 2015 unter neuen, besseren und attraktiveren Bedingungen auf der Harmersbachtalbahn ( Biberach - Oberharmersbach KBS 722 ) mit Weiterführung einzelner Züge bis Gengenbach, wiederaufzunehmen.

 

Die Hebeböcke die uns von der SWEG in Schwarzach zur Verfügung gestellt wurden, sind bedauerlicherweise noch nicht instand gesetzt.

Mit den dringend notwendigen Arbeiten an Lok 20 können wir erst beginnen, wenn die Hebeböcke zugelassen wurden.

Wir werden an dieser Stelle bekannt geben wann es losgeht.

Also müssen wir weiter Warten.

 

Mittelbadische Presse / Baden Online  14. Januar 2014

http://www.bo.de/lokales/achern-oberkirch/kein-dampf-mehr-im-achertal

Ottenhöfen

Geplanter Neustart im Mai der Achertalbahn unsicher / Fährt Zug an anderer Stelle in der Ortenau?

 

Es ist viel gesagt und diskutiert worden – und noch immer ist das letzte Wort nicht gesprochen. Die Achertalbahn mit der alten Dampflokomotive, älteste Museumsbahn Deutschlands eine touristische Attraktion im Achertal, sollte im Mai 2014 nach intensiver Wartung wieder ihre Fahrt aufnehmen. Das ist nun nicht mehr so sicher.

Joomla Template by Joomla51.com