Zwischenlösung für historische Achertalbahn-Lok gefunden

baden online am 26.August 2016 von Christine Marklewitz  

Die Lok 20 des Achertäler Eisenbahnvereins dampft den Problemen in der Ortenau davon: Der historische Zug wird auf die Schwäbische Alb vermietet. Sobald die Voraussetzungen für Dampfzugfahrten im Harmersbachtal stehen, soll die Lok wieder in die Ortenau schnaufen.

Historischer Zug geht nach Münsingen

 Wann und wie geht es mit der Strecke nach Oberharmersbach weiter?

17. August 2016

Im Interview mit Daniel Hengst erklährt Bernd Roschach, dass die Verhandlungen in Oberharmersbach über zwei Jahre andauern

Harmersbachtal: Bangen um Dampfzugfahrten

Veröffentlicht auf Nachrichten der Ortenau - Offenburger Tageblatt (http://www.bo.de)

03.05.2016

Autor: Thomas Reizel

 

Eigentlich war anvisiert, dass zwischen Oberharmersbach und Biberach in diesem Jahr im Sommer regelmäßig der historische Dampfzug fährt. Doch daraus wird nichts. Es sind noch nicht einmal Fördergelder beantragt. Dem Achertäler Eisenbahnverein fehlen aber Einnahmen.
 

Noch kein »Leader«-Antrag gestellt / Achertäler Eisenbahnverein fehlen Einnahmen

Überführung des Breuers nach Offenburg

Am 31. Januar 2015 zog unser Breuer in sein vorübergehendes Zwischenlager, im ehemaligen Betriebshof (Bh) Offenburg, um.

Um 8:00 haben wir uns zur Überführung in Ottenhöfen getroffen. Hier wurden wir bereits von Herrn Thomas Huber Geschäftsführer der Huber Spezialtransporte & Speditions GmbH mit einem riesigen Tieflader erwartet.

Überführung nach Offenburg am 4. November 2014

Entgegen aller Erwartungen sind wir tatsächlich am vergangenen Wochenende fertig geworden.

Wie schon zuvor beschrieben konnten wir am Freitag das erneute Ausachsen gut vorbereiten und lagen damit am Samstag sogar etwas vor dem (Notfall-)Zeitplan.